Instagram zeigt jetzt, wer deine Story screenshotet – hier gibt’s einen Hack dafür

People - 12. Februar 2018

 

Snapchat hat es schon! Jetzt wird auch das Stalkerlife auf Insta erschwert. Neuerdings werden User benachrichtigt, wenn die Story gescreenshotet wird. Bei uns ist dieses Update noch nicht angekommen, in den Staaten aber muss damit schon gekämpft werden.

 

 

Instagram bleibt fair und warnt noch vor, dass ab dem nächsten Screenshot der Storyposter benachrichtigt wird. Diese Benachrichtigung erhält man aber nur einmal.

So sieht die Warnung auf Englisch aus:

«Wenn du das nächste Mal ein Bildschirmfoto oder eine Bildschirmaufnahme machst, wird die Person, die die Story gepostet hat, dies mitbekommen.»

 

Wie man es umgehen kann

Dass die Internetcommunity für ihre Kreativität bekannt ist, ist schon lang bekannt. Twitter-User  haben schon einen Workaround dafür gefunden. So soll das Handy während der Aufnahme in den Flugmodus gesetzt werden, was die Benachrichtigung verhindert. Als andere Möglichkeit kann die Story auch von der Instagramwebsite heruntergeladen werden.

Wichtig zu erwähnen ist, dass diese App-Ergänzung schleichend stattfindet. Während einige User schon in den Genuss davon kommen, haben andere noch keinen Zugang zu diesem Feature.

Wann dieses Update in der Schweiz verfügbar ist, wurde nicht bekanntgegeben.

 

PS: Bist du bei Facebook? Dann werde Fan von usgang.ch!

©2018 by Energy Schweiz AG. All rights reserved.


Weitere Webseiten der Energy Schweiz AG:

Regionen: